Video in PDF einbinden leicht gemacht

Video in PDF einbinden

Wer ein Video in ein PDF Dokument einbinden möchte, sollte mal hier schauen: bei dem kostenfreien Anbieter Yumpu.com kann man ganz einfach und schnell ein PDF zum Blättern erstellen, in welches man Videos und Audiodateien einbinden kann!

Es gibt auch kostenpflichtige Software für diesen Zweck. Beim Kauf der passenden Software muss darauf geachtet werden, dass auch die richtige gekauft wird. Gerade Adobe hat verschiedene Programme in seinem Sortiment und jedes hat unterschiedliche Funktionen. Adobe dürfte vielen schon als PDF Reader bekannt sein.

Video in PDF einbinden kostenfreie Lösung

Das Problem mit Adobe ist ja bekannt: Gute Qualität, aber leider extrem teuer. Yumpu.com verschafft Abhilfe. Kostenloser Service und schöne PDF Dateien mit Video, oder anderen multimedialen Eigenschaften zu erstellen, ist nicht schwer.

Die Bedienungsfreundlichkeit ist so gewählt, dass sich Jeder gleich zurecht finden kann. Wenn es um die Bearbeitung einer PDF Datei geht, spricht der Fachmann auch gerne von “einbetten”.

Das Ansehen einer solchen PDF Datei wird dann zum einmaligen Erlebnis. Den Freunden oder Bekannten können somit Präsentationen des letzten Urlaubs nicht nur in Bildern und Texten gezeigt werden, sondern auch in aufregender Bildqualität.

Die Bildqualität ist gerade bei Yumpu immens. Sehr gut lassen sich bei einzelnen Berichten dann noch die passenden Hintergrundinformationen mit Videos einfügen. Auf diesem Weg kann zum Beispiel Geschichte auch völlig neu entdeckt werden, wie zum Beispiel durch Video-Einspielungen, die aus dem Fernsehen aufgenommen wurden.

Adobe – die kostenpflichtige Lösung

Beim Adobe XI gibt es eine Leiste, die sich in der Regel oben befindet. Nachdem die PDF Datei geöffnet wurde, kann das Bedienfeld “”Werkzeuge”” angesteuert werden. Da ein Video in PDF einbinden eine interaktive Sache ist, also interaktive Datei, muss dieser Punkt als nächstes angewählt werden.

Damit das mit dem Video in PDF einbinden auch klappt, muss darauf geachtet werden, dass jeder Schritt, Schritt für Schritt durchgeführt wird. Im Adobe heißt es übrigens nicht Datei, sondern Objekt.

Zuletzt müssen Benutzer dieser Software nur noch auf Multimedia/Video gehen und schon stehen dem Benutzer die Möglichkeiten offen, die er sich wünscht, nämlich ein Video in PDF einbinden zu können. Video in PDF einbinden funktioniert dann mittels einer Navigation, welche genau bestimmt, wohin die Videodatei im Dokument soll und damit auch exakt an bestimmte Textpassagen angebunden werden kann. Am Ende muss nur noch auf Ok geklickt werden und fertig ist die Datei mit dem Video.

Eigentlich gibt es noch eine Steigerung von der oben genannten Software. Wer wirklich auf keine Leistung bzgl. der Erstellung von PDF Datei auf multimedialem Niveau verzichten möchte, kann gleich auf die XI Pro Version zugreifen. Diese liefert ein Komplettprogramm und daher alle Funktionen, die Adobe derzeit zu bieten hat.

Video in PDF einbinden ist dann mit beiden Softwarearten möglich. Wenn Du ein Video mit Text online stellen möchtest, kannst Du nicht nur Video in PDF einbinden, sondern gleich ein ganzes Onlinedokument erstellen.

Fazit:

Video in PDF einbinden ist für den Hobbyvideodreher genauso etwas, wie für den Profi und daher eine lohnende Investition. Gerade bei Bewerbungen, kann solch ein Video in PDF einbinden wertvoll sein, weil der Chef sich dann noch gleich ein persönliches Bild machen kann. Das Negative an dieser Software ist allerdings, der Preis und in der Regel muss man sich noch registrieren.

Wem dies nicht zu viel wird, sollte sich möglichst schnell ein Bild von Adobe machen und die Möglichkeiten der Videoherstellung in PDF Dateien erkunden. Wer die XI Version hat, kann sogar online alle zwei Wochen zu Spezialthemen, eine Onlineshow ansehen, die es möglich macht, noch bessere Eindrücke von der Software und deren Funktionen zu bekommen.”

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.