Ist Mobile Publishing die Zukunft des Verlagswesen?

Mobile Publishing

Die mobilen Geräte, wie Smartphones, iPhones und Tablets sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Aus dem digitalen Business ist nun das Mobile Publishing geworden. Alles, was den digitalen Content angeht, läuft nicht mehr über den PC, sondern über die mobilen Endgeräte. Auch wird Facebook und andere soziale Netzwerke überwiegend über das Smartphone genutzt. 

Das Handy steht im Mittelpunkt. Medienhäuser und Verlage stehen vor ganz neuen Herausforderungen. Neue Formate brauchen neue Konzepte für Produkte, deren Design, Content und Services auf die mobilen Nutzungsmöglichkeiten der User zugeschnitten sind. Nur so kann das Mobile Publishing noch mehr hervorgehoben werden. Es bestehen noch mehr Chancen den mobilen Content noch mehr zu monetarisieren.

Das mobile Internet verspricht gute Geschäfte

Das Internet ist in den letzten Jahren immer mobiler geworden. iPad und Smartphones haben eine Entwicklung erfahren, in der Apps in den Massenmarkt vorgedrungen sind. Aus diesem Grund entwickeln sich immer mehr Konzepte für Realisierungen, um Produkte mit Mobile Publishing zu vermarkten. Das beinhaltet eine Zielgruppenanalyse, Produktformen, Vermarktungsstrategien Trägermedien, die bestehenden Technologien und deren Nutzung für mögliche Geschäftsmodelle.

Durch das Android und iPad setzen die mobilen Geräte neue Standards und du kannst die Informationen ganz anders aufnehmen. Auch die Tablets bieten dir im Speziellen für die vielfältigen Medien ganz neue Möglichkeiten um deine Zielgruppe erreichen zu können. Damit du diese Kanäle alle für dich nutzen kannst, wurde eine Mobile Publishing Suite für Mobile Devices entwickelt. So kann schnell und einfach eine App entstehen, die dir ohne Einschränkungen das Look und Feel des Printmediums wiedergeben kann.

Mobile Publishing – Eine neue Lösung

Mit dieser App kannst du blätterbare Zeitungen erstellen oder Kataloge, die du deiner Zielgruppe zur Verfügung stellst. Was immer du erstellst, alles kannst du mit Mobile Publishing im Netz veröffentlichen und deinen Kunden oder Zielgruppen anbieten. Das Smartphone und auch Tablet wird heute mehr genutzt als der Laptop oder PC. Du kannst deine Kunden von überall erreichen – die App macht es möglich. Jeder kann sich deine Inhalte auf sein Endgerät laden. In der Regel hast du für deine App eine eigene URL und kannst weltweit deine Zielgruppen und Kunden erreichen. Damit ist ein umfassendes Mobile Publishing möglich.

Verlage nutzen das Mobile Publishing

Der Springer Verlag nutzt diese Art des Publizierens ebenfalls, um seine Kunden über das mobile Endgerät zu erreichen. Viele Andere sind ebenfalls mit diesem System sehr erfolgreich. So kannst auch du diesen Weg nutzen, um dein E-Book oder deinen Shop über die Social Networks bekanntzumachen. Facebook oder Twitter und auch Instagram sind die optimalen Netzwerke, um viele Zielgruppen zu erreichen und deine Inhalte weiterzugeben.

Auf diesem Weg und dem Mobile Publishing kannst du dein E-Book oder andere Produkte schnell und sicher publizieren. Auch wenn du Aktualisierungen vornimmst, wird durch das mobile Publizieren jeder die Neuerungen auf seinem Smartphone und iPhone sehen können. So sind deine Zielgruppen immer auf dem Laufenden und stets über alles informiert. Auch sind diese Plattformen für dein Selfpublishing ausgesprochen gut geeignet. Möchtest du ein E-Book publizieren, hast du die Möglichkeit Leseproben bereitzustellen. Jeder kann diese mit seinem Smartphone oder Tablet abrufen und über die Plattformen auch weiter teilen.

Ein verkaufsförderndes System

Durch die vielen Möglichkeiten, welche die mobilen Endgeräte heute bieten, werden keine Grenzen mehr aufgezeigt. Von der passenden Software, bis hin zu Anbietern, die umfassende Bearbeitungsprogramme anbieten. So kannst du die Gestaltung deines Produktes darstellen wie ein Hochglanz Magazin: blätterbar und in einem eigenen WebKiosk. Das ist Mobile Publishing auf eine faszinierende Weise. Das besondere ist, dass du kaum Ausgaben hast. Durch die weltweite Publizierung deines Produktes hast du aber ein Vielfaches an Einnahmen. Das war vor einigen Jahren noch nicht denkbar. Die Zukunft von dem mobilen Publizieren wird sich immer weiter verbessern und erweitern.

Neue Systeme und Tools, die dir helfen

Heute werden Systeme entwickelt, welche dir beim Mobile Publishing behilflich sind und dich umfassend unterstützen. Mit diesen Systemen ist zum Beispiel Cross Publishing kein Problem mehr. Cross Publishing unterstützt dich, dass du deine Inhalte unabhängig von Bildschirmgröße und Gerätefunktion im Internet präsentieren kannst. Du kannst so deine Inhalte den Lesern auf allen Smartphones, Tablets, etc. zur Verfügung stellen.

Hier stehen dir Webstandards zur Verfügung, wie CSS3, HTML5 und Java Skript. So kannst du deine Inhalte auf allen Geräten publizieren. Möglichkeiten, die dir einen Weg ebenen, der dir und deinen Lesern zum Vorteil werden. So können deine Kunden deine Inhalte auch problemlos in HTML lesen.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.