PDF-Produktkataloge mit denen du jeden überzeugen kannst

PDF Blätterkataloge

Durch den kostenlosen Online Service YumpuPublishing und deren PDF-Produktkataloge beginnt ein neues Zeitalter. Konvertiere deine Dokumente gratis zu PDF-Produktkatalogen. Diese kannst du interaktiv und revolutionär im Web verteilen und präsentieren. Auf der hippen Plattform kannst du große und unübersichtliche PDF-Files mit nur wenigen Mausklicks in tolle PDF Blätterkataloge konvertieren. PDF-Produktkataloge geben dir die Möglichkeit Seiten wie in einem richtigen Magazin umzublättern. Alles ist kostenlos und alles ist ganz einfach. PDFs werden von nun an auf Yumpu konvertiert.

Inhalt

  1. Packen – Nein danke!
  2. Nutze die Möglichkeit der PDF-Produktkataloge
  3. Schritt-für-Schritt Anleitung
  4. Social Media lieben Yumpu
  5. Yumpu – the next Generation

Packen – Nein danke!

Beim zippen und verkleinern bleibt die Qualität auf der Strecke. Nur wenige Grafiken und Fotos konnten in die PDFs eingebunden werden, wodurch die Qualität inhaltlich und gestalterisch litt. Mit Yumpu wird das Erstellen von geschmackvollen Magazinen, Katalogen, Broschüren, E-Papern, Flyern und Fotoalben viel einfacher.

Der PDF-Produktkatalog ist schnell erstellt und kann mit dem Embed-Code auf Blogs, E-Mails, Postings oder auf der Webseite eingebunden werden. Mit Yumpu „“shared““ ist das möglich!

PDF-Produktkataloge – Nutze die Möglichkeiten

Mit dem kostenlosen Tool von YumpuPublishing kann man mit PDFs online einen interaktiven HTML5 Blätterkatalog erstellen. Die Pageflip-Funktion blättert die Seiten um – wie in einem richtigen Katalog, mit Schatten und 3D-Effekt. Für das Familienalbum bietet sich das 3D-Tool von Yumpu genauso an, wie zur Dokumentation der letzten Gartenparty. Veröffentliche die Geburt des Kindes, den Bau des Hauses etc. auf deinem Blog, ohne lange Downloadzeiten, Ladeabbrüche oder meterlanges Scrollen.

Das konvertierte Pageflip-File von Yumpu überfordert deinen Speicherplatz keineswegs. Du gibst den Link weiter und teilst ihn mit anderen, ohne dass du den Blätterkatalog mehrfach abgelegen und speichern musst.

Schritt-für-Schritt Anleitung

Yumpu erklärt dir Schritt für Schritt, wie du in kurzer Zeit einen PDF-Produktkatalog erstellen kannst. Das fertige Pageflip-File sieht professionell aus. Zusätzlich kannst du das Dokument mit vielen Features ergänzen. Genau richtig, um Produkt- oder Marketingunterlagen zu gestalten. Im professionellen und im privaten Bereich ist Yumpu der Alleskönner. Er ist kostenlos und konvertiert Dokumente in höchster Perfektion. Den Blätterkatalog kannst du direkt für die Darstellung auf mobilen Plattformen optimieren. 

Social Media lieben Yumpu und PDF-Produktkataloge

Der PDF-Produktkatalog von Yumpu lässt sich auch auf den Social Media-Plattformen einbinden. Der Blätterkatalog kann getweetet, gepostet, gepinned und geshared werden. Mit der Embed-Funktion hast du das Einbinden der PDF-Produktkataloge im Handumdrehen erledigt. Den fertigen Blätterkatalog kannst du direkt per Cut & Paste auf die Webseite übernehmen. Schon ist der geschmackvolle Blätterkatalog mit den interaktiven Funktionen fertig und steht zum Abruf bereit.

Während des Konvertierungsprozesses optimiert Yumpu das Dokument auch gleich für die Veröffentlichung auf Suchmaschinen. Auf den Social Media Plattformen oder in den Suchmaschinen-Ergebnissen zeigt sich dann dein PDF-Produktkatalog als Vorschaubild.

Yumpu – the Next Generation

Mit dem kostenlosen Online-Tool von Yumpu geht es in die nächste Generation der PDF-Anhänge. Nie mehr zippen, nie mehr packen und nie mehr mit übersichtlichen und informativen Bildern und Grafiken geizen müssen. Der PDF-Produktkatalog von Yumpu ist die geniale Lösung für alle, die auf gestalterisch anspruchsvolle Weise Informationen darstellen und sharen möchten. Gedruckt oder online lässt sich der PDF-Produktkatalog schnell erstellen, schnell laden. Ganz schnell funktioniert auch die Weitergabe an viele Freunde, Bekannte und Kunden. Yumpu – absolut empfehlenswert!

20 Comments

  1. Tom Gerste Reply
    • Julia Schallert Reply
  2. Mario Schmitz Reply
    • Julia Schallert Reply
  3. Katrin Hofmann Reply
    • Julia Schallert Reply
  4. Lea Burger Reply
    • Julia Schallert Reply
  5. Ute Zimmermann Reply
    • Julia Schallert Reply
  6. Birgit Lehrer Reply
    • Julia Schallert Reply
  7. Franziska Müller Reply
    • Julia Schallert Reply
  8. Erik Bachmeier Reply
    • Julia Schallert Reply
  9. Petra Kaestner Reply
    • Julia Schallert Reply
  10. Wolfgang Schultheiss Reply
    • Julia Schallert Reply

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.